echobasics
start | news | suche | verfasser | impressum | datenschutz

Echokardiographie 5 Minuten vor dem Start  







Beispieler pathologischer Befunde

—Echokardiographische Untersuchungen

—Kardiale Funktion und PA-Druck

—Beispiele pathologischer
Befunde


Klappenvitien
Intrakardiale Massen
Perikarderkankungen
Kardiomyopathien
Aortendissektion
Angeborene Herzfehler
echo|case



echo|case


zurück | nächster Fall


echo|case ist ein echokardiographisches Schaufenster mit dem Ziel prägnante, visuell eindeutige echokardiographische Befunde mit hohem didaktischem Wert zu präsentieren, aus der Sicht verschiedener Echokardiographeure. Dieser Abschnitt ist nicht für "case reports" gedacht, nämlich nicht für ungewöhnliche, selten vorkommende echokardiographische Fälle vorgesehen.




Obstruktion des linksventrikulären Ausflußtraktes (LVOT)

Dr. Gustavo Acosta 
Jefe del Laboratorio de Ecocardiografía
Cardiolab
Sanatorio Italiano
Zanotti Cavazzoni esq. España
1429 Asunción, Paraguay
Teléfono +595 (021) 210-357


Ein 13-jähriger Patient wird vom Kinderarzt zur Evaluierung des kardiovaskulären Verhaltens unter Belastung überwiesen. Der Patient hat eine bekannte hypertrophe obstruktive Kardiomyopathie, mit Beteiligung des interventrikulären Septums und der apikolateralen Region des linken Ventrikels.


Links: Bidimensionaler Modus, Anlotung lange Achse para- sternal. Die deutlich septal betonte Hypertrophie kann beobachtet werden.

Rechts: Im M-mode von der glei- chen Anlotung aus: die SAM (systolic anterior movement) der Mitralklappe kann deutlich erkannt werden.

Links: Mittels CW-Doppler erfasste Geschwindigkeiten im LVOT. Die Obstruktion in Ruhe ist nur leicht, mit Werten um 30 mmHg.

Rechts: Der maximale Gradient unter Belastung war 110 mmHg, ohne wesentliche Abnahme des systolischen Blutdruckes. Der Pa- tient war asymptomatisch während der Belastung.


Trotz fehlender Symptomatik und der guten Belastbarkeit (9 MET) wurde bei der signifikanten LVOT Obstruktion unter Belastung eine Optimierung der medikamentösen Therapie und Verlaufskontrolle des Gradienten unter Belastung empfohlen.


Literaturhinweis

1. Miranda R, Cotrim C, Cardim N et al. Evaluation of left ventricular outflow tract gradient during treadmill exercise
and in recovery period in orthostatic position, in patients with hypertrophic cardiomyopathy.
Cardiovasc Ultrasound 2008;6:19.

2. Corrado D, Pelliccia A, Bjørnstad HH et al. Cardiovascular pre-participation screening of young competitive
athletes for prevention of sudden death: proposal for a common European protocol.
European Heart Journal 2005;26:516-524.

3. Fernández A, Casabé H, Coronel R et al. Alternativas terapéuticas en la miocardiopatía hipertrófica.
Revista Argentina de Cardiología 2003;71:294-301.



[oben]