echobasics
start | news | suche | verfasser | impressum

Echokardiographie 5 Minuten vor dem Start  



Beispieler pathologischer Befunde

—Echokardiographische Untersuchungen

—Kardiale Funktion und PA-Druck

—Beispiele pathologischer
Befunde


Klappenvitien
Intrakardiale Massen
Perikarderkankungen
Kardiomyopathien
Aortendissektion
Angeborene Herzfehler
echo|case



Kardiomyopathien




Links: Anlotung der paraster- nalen langen Achse bei einer dilatativen Kardiomyopathie (DCM). Der LV und der LA sind erweitert.

Rechts: Anlotung der kurzen Achse im gleichem Fall. Die systolische LV-Funktion ist hochgradig eingeschränkt.

Links: Vierkammerblickanlotung bei einer DCM mit deutlich eingeschränkter LV-Funtion.

Rechts: Hier eine signifikante Mitralklappeninsuffizienz bei einer DCM.

Links: Eine deutliche LV-Hyper- trophie kann auf eine hypertrophe Kardiomyopathie hindeuten, aber auch wie hier, auf die Myokard- beteiligung einer Amyloidose.

Rechts: Hypertrophe, nicht obstruktive Kardiomyopathie (HNCM) mit guter systolischer LV-Funktion. Die Vorhof- arrhythmie verhindert eine zuverlässige Diagnostik der LV-Diastole.

Links: Apikale Form einer hypertrophen Kardiomyopathie.

Rechts: Linksgängiges Kon- trastmittel bei einer isolierten ventrikulären Non-Compaction- Kardiomyopathie (LVNC). Merke die Hypertrabekularisierung vor allem des LV-Apex.



[oben]